Bereits in der Vergangenheit konnte Edeka mit einigen Viralen Hits wie “Supergeil”, “Eatkarus” und dem Weihnachtsspot #Heimkommen, brillieren.
Passend dazu der neue Clip “Herren des Feuers”, welcher ihr ausführliches Angebot pünktlich zur Grillsaison bewirbt.
Zu Beginn ertönt der Erzähler mit kräftigen Zeilen wie:

 

„Am Anfang war das Feuer. Von Gottes Hand als Blitz entfacht, brennt und glimmt die lodernd Flamme, die aus Knaben Männer macht.“
Erscheinend aus dem Nichts führt er die Zuschauer durch die Entwicklung des Grillens bzw. der Kultur des Fleischessens, welche laut ihm immer mehr zu einem … verkommt. Männer sollen sich wieder ihren Wurzeln bewusst werden und Abstand nehmen von Salat, Dips, Tofu und Cous Cous.
„Was ist nur daraus geworden?! Ein Puppenfest, ein BBQ. Was wird dabei nicht alles angericht.  […]
Du bist kein Sklave der Foodtrend-Obsession – DU bist der Herr des Feuers!“
Damit spielt der Lebensmittelkonzern bewusst mit Klischees und trifft damit genau den Kern des Humors der Zielgruppe. Bereits am ersten Tag hat der Spot über 900.000 Aufrufe erzielt und hauptsächlich positive Kritik erhalten.
Mit dem YouTube Hit erweitert Edeka ihren Fernsehspot, indem sie ihre Kompetenzen für gutes Fleisch, Grill-Beilagen, fleischlosen Alternativen und Desserts unter Beweis stellen
Alles in allem ein gelungener Werbefilm, dessen Konzept Edeka konsequent in ihre Produktstrategie mit einfließen lässt, sei es durch Plakate, Werbeprospekte und sogar mit einem #HerrenDesFeuers Bereich in allen Läden.
Auch online kann man passende Rezepte sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Grillen entdecken und somit etabliert sich Edekan in diesem Jahr als der Grillexperte für alle Geschmäcker
edeka.de/herrendesfeuers