Hier ist die lang erwartende Fortsetzung der besten viralen Kampagnen des letzten Jahres! Viel Spaß beim lesen!

 

6: Nike: The Switch

 

Der Sportartikelanbieter Nike ist bekannt für seine aufwendig produzierten Werbefilme mit hochkarätigen Sportlern. Es ist also keine Überraschung, dass sie sich für die UEFA Euro 2016 ebenfalls etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.
Der fast sechs Minuten lange Film „The Switch“ erzählt auf unterhaltsame Weise die Geschichte eines Rollentauschs zwischen Fußball-Star Christiano Ronaldo und einem Teenager.
Ronaldo sieht zwar aus wie er selbst, seine fußballerischen Fähigkeiten muss er sich aber erst wieder antrainieren. Der kleine Junge hingegen wird auf einmal zum Star.
Neben den zwei Hauptakteuren treten zahlreiche weitere Spieler auf, darunter z.B. Joe Hart, Harry Kane, Chris Smalling, John Stones und Ross Barkley und Ricardo Quaresma.

Bei diesem Kurzfilm handelt es sich um die längste Fußball-Kampagne, die Nike je entwickelt hat und Sie erzielte innerhalb einer Woche bereits 91 Mill. Views

Nike vertraut erneut auf die US-Agentur Wieden & Kennedy, Regie führte Ringan Ledwidge und der Song heißt „Turn Up“ von The Heavy.
Nike möchte vor allem junge Sportler/innen ermutigen an sich zu glauben und ihre Träume zu verwirklichen. Mit diesem Spot haben sie Ihren Slogan JUST DO IT. besonders treffend umgesetzt.
Link: www.youtube.com/watch?v=scWpXEYZEGk

7: Hotels.com – Überspringbare Werbung

Hotels.com arbeitet auf eine amüsante Herangehensweise mit dem „Werbung überspringen“-Button, den es bei den YouTube-Videos gibt.
Wenn der Nutzer auf den Button im Spot drückt, startet das Video noch einmal und jede Figur im Video wird Übersprungen. In einem anderen Fall haben die Protagonisten auf einmal Springseile in der Hand (Skip Ad => Skipping Rope).
Hotels.com spielt mit dem Format der Werbung und durch diesen humorvollen Ansatz bleibt der Spot im Gedächtnis und sorgt für Lacher.

 

8: Luxus bei Snapchat

Das britische Modelabel Burberry war im April 2016 die erste Luxusmarke, die eine native Snapchat-Werbeanzeige buchte. 24 Stunden lang wurde ein neues Parfum beworben – mit exklusiven Videos, darunter dem Kurzfilm „Mr. Burberry“ des Oscar-prämierten Regisseurs Steve McQueen, der innerhalb eines Monats bei Youtube fast 370.000 Mal aufgerufen wurde.
 
Über einen sogenannten Snapcode auf der Packung des Duftes “Mr. Burberry”, gelangen Kunden zu einem exklusiven Content bei Snapchat. Die Marke ist mit der neuen Kampagne ein Vorreiter im Social Media Marketing.
Neben einem exklusiven Kampagnen-Spot im Director´s Cut, stellt die Marke auch Pflege- sowie Schneider-Tipps für ihre Kunden bereit. Zusätzlich gibt es interessante Hinter-den-Kulissen-Videos, die für 24 Stunden in der App online sind. Über zwei Monate können User die Snapcode einscannen und die Videos der Marke verfolgen.
Durch den interaktiven Anreiz schlägt die Marke eine Brücke zwischen der Social Media App und dem In-Store Kauf. Burberry bietet den Kunden damit ein neues Einkaufserlebnis und folgt dem Trend zum hochwertigen Video Content Marketing.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=Jd5Yuq_qt28

 

9: H&M – Come Together

Ein weiterer Weihnachtsspot der sich aus der Masse abhebt und für viel Begeisterung sorgte kam im Jahr 2016 vom schwedischen Fashion-Retailer H&M.
In dem vierminütigen Kurzfilm „Come Together“ unter der Regie von Wes Anderson (der unter anderem auch bei „Grand Budapest Hotel“ Regie führte) läuft auf Grund eines Schneesturms einiges nicht wie geplant. Denn der Winterexpress „H&M Lines“ hat mächtig Verspätung – genauer gesagt: elf Stunden.
So hatten sich die Passagiere Weihnachten natürlich nicht vorgestellt. Ein Glück: Das kluge Team von Zugführer Ralph, gespielt von Oscar-Preisträger Adrien Brody, wird in der Notlage kreativ und veranstaltet ein weihnachtliches Fest im hinteren Zugabteil. Bei diesem emotionalen Storytelling geht die H&M Kollektion fast ein wenig unter, doch das macht den Spot umso gelungener.
Es gibt unzählige Weihnachtswerbeclips, bei denen kräftig auf die Tränendrüse gedrückt wird. Diese können sich ein Bespiel an Wes Anderson nehmen. Denn es ist durchaus möglich eine Weihnachtsbotschaft ohne die gängigen Klischees zu vermitteln und dabei ein Produkt zu platzieren.
Adrien Brody sagt „In einer Zeit, in der wir auf der Welt schon viel damit erreichen können, einen Fremden mit einer Umarmung zu überraschen, findet diese Botschaft besonderen Nachhall.“
Die 9 million+ Views and 88k+ Likes des Videos auf YouTube sprechen für sich und zeigen das man mit guter Unterhaltung und dezentem Branding sehr viel erreichen kann.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=VDinoNRC49c&t=1s

 

 

10: Google – Year In Search 2016

 

Google zeigt in der Year In Search Kampagne auf sehr emotionale Art und Weise was die Welt im Jahr 2016 bewegt hat.
Es zeigt die meist gesuchten Schlagwörter in dem Jahr in Form von Bildern die im Hintergrund der Google Suchleiste erscheinen, als wäre sie ein Fenster zur Welt.
Nach einem bewegten Jahr mit vielen Tragödien und polarisierenden Ereignissen schafft es Google dennoch dem Zuschauer Hoffnung und positive Empfindungen zu vermitteln.
Tests haben gezeigt das ein Großteil der Zuschauer sehr positiv auf das Video reagiert haben.  Besonders die visuelle Gestaltung und der eingeblendete Text haben eine große emotionale Wirkung auf den Betrachter.
Google schafft es seit mehreren Jahren die Zuschauer mit sehr gefühlsbetonten und ideenreichen Jahresrückblicken zu berühren und begeistern.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=KIViy7L_lo8
Google’s Jahresrückblick ist eine geeignete Art und Weise um diese Liste einiger der erfolgreichsten Viralen Kampagnen im letzten Jahr zum Abschluss zu bringen.